Rote Beete Risotto mit sautierten Champignons und Hüttenkäse

Für 4 Personen

  • 150 g Risotto Reis (Carnaroli)
  • 250 g gekochte rote Bete
  • 2 Schalotten
  • 3 EL Olivenöl
  • 125 ml Rotwein
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 4 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan fein gerieben
  • 100 g körniger Hüttenkäse
  • 100 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zweig Thymian 
  • Salz 
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 600 ml Gemüsebrühe


ZUBEREITUNG

Zuerst die gekochte Rote Bete in 1 cm große Würfel schneiden, die Zwiebeln und Schalotten fein hacken und die Champignons in Achtel schneiden. Die Gemüsebrühe einmal aufkochen da sie unbedingt warm sein sollte.

 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig andünsten. Anschließend den Risotto Reis dazu geben und noch mal ca. 1 Minute mit anziehen. Danach die Rote Bete und 1 Prise Kreuzkümmel zugeben und eine Minute mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen und das ganze leicht einkochen. 

Nun 200 ml des warmen Gemüsefonds zugießen. Bei leichter Hitze den Risotto ca. 16 Minuten köcheln lassen und unter regelmäßigem Rühren nach und nach die restliche Brühe zugießen.

In der Zwischenzeit die Champignons in eine Pfanne mit dem restlichen Olivenöl anziehen. Zwiebelwürfel und die Blätter von einem Thymian Zweig dazugeben und mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss dem Risotto die Butter und den geriebenen Parmesan Käse unterheben. Der Risotto ist fertig wenn er im Kern noch leicht al dente und die Konsistenz schön cremig ist.

Den Risotto auf einem flachen Teller mittig anrichten. Den Hüttenkäse darauf verteilen und mit den sautierten Champignons garnieren.


FACTS

Hüttenkäse: Reich an natürlichen Proteinen und daher ein idealer Eiweiß Lieferant
Rote Beete: durch Vitamin C, Folsäure, Eisen und Betanin eines der gesündesten Gemüse überhaupt

 

Weitere Rezepte zum Thema

"Mittagessen"

 oder 

"Wenn Gäste kommen"

 
 
Online Kursanmeldung
Melde Dich online für unsere Gruppenkurse an.